Programm

   Wir bedanken uns bei allen Wählern – 

und hoffen bei der nächsten Wahl noch mehr Nicht-Wähler*innen mobilisieren zu können.

      Insbesondere bedanken wir uns bei allen Wählern, die unsere Liste Tierärzte für Tiere gewählt haben!

Tierärzte für Tiere – unsere Themen sind:

  • Fehlentwicklungen bei Zucht, Haltung und Nutzung von Tieren offensiv entgegen treten
  • Verbot von Anästhesien und Operationen durch Laienhand
  • Keine weiteren Hürden in unserem Praxisalltag durch nicht zielführende Vorschriften
  • Erhalt des Dispensierrechts
    Dispensierrecht bedeutet auch: zeitnahe Versorgung der Patienten, geringerer Medikamentenverbrauch durch bedarfsgerechte Abgabe, kontrollierte Abgabe von Antibiotika
  • Regelmäßige Anpassung der GOT
  • Mehr Kooperation mit den berufsständischen Verbänden, Bündelung von Kräften
  • Demokratische Wahl des/der Kammerpräsidenten/in direkt durch alle Kammermitglieder
  • Sicherung der Altersvorsorge
  • Veterinärämter sollen wieder den Regierungspräsidien unterstellt werden (dadurch höhere Unabhängigkeit)
  • Erhalt einer breit gefächerten tierärztlichen Ausbildung und Erhalt aller tiermedizinischen Fakultäten an unserer veterinärmedizinischen Fakultät Gießen
  • Stärkung und Unterstützung der Arbeit des Tierschutzausschusses der LTK
  • Verbandsklagerecht für anerkannte Tierschutzverbände ( „Tiere haben keinen Anwalt“)
  • Wiederaufnahme des Satzes „der Tierarzt ist der berufene Schützer der Tiere“ in unsere Berufsordnung

Ihre Stimme für unsere Liste 4 macht uns stark für diese Anliegen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen